Archive for Bolzplatz und Spielwiese

Mehr als „einen“ Besuch wert!

Diesen Spielplatz kann man wirklich zu den Besten in Frankfurt zählen!

Ort: Ginnheimer Wäldchen

Erreichbar: U1 Haltestelle Niddapark / U7 nach Hausen mit Spaziergang durch den Niddapark

Wo soll man beginnen?

Zuerst einmal fällt einem hier die große Spielburg auf. Vielfältige Möglichkeiten zum Klettern und Balancieren tun sich hier. Taue, Wackelbrücken, Kletterwände und Netze. In gleicher Form gibt es hier kein Element zweimal. Und von oben nach unten kommt man entweder durch Feuerwehrstangen oder die große Tunnelrutsche.

Zurück auf dem Boden kann man sich mit einer Vielzahl an Wippmöglichkeiten, Balancierstangen, einer Reifenschaukel und sechs normalen Schaukeln vergnügen. Oder auf den zwei Seilbahnen.

Fahrradständer, viele Sitzmöglichkeiten und manchmal auch ein mobiler Eiswagen runden das Angebot ab.

Alternativ zum direkten Weg kann man den Spielplatzbesuch auch mit einem Spaziergang durch den Niddapark verbinden. Hierfür die U7 nach Hausen nehmen und in Fahrtrichtung rechts durch die Straße „Im Vogelgesang“ in den Niddapark. Sonnige Wiesen und Waldstücke wechseln sich sich angenehm ab und bis zum Ginnheimer Wäldchen ist es nicht weit.

Fazit: Wiese, Wald und Spielplatzfreude!

Advertisements

Comments (3) »

Wasserspaß im Günthersburgpark!

Das verspricht Abkühlung an heißen Sommertagen!

Ort: Günthersburg-Park in Bornheim

Erreichbar: Tram 12 Hst. Günthersburgpark oder Hartmann-Ibach-Str. / Bushaltestelle Prüfling

Von weitem sieht man´s – von weitem hört man´s. Rauschendes Wasser zusammen mit begeistertem Kindergeschrei.

An sonnigen Tagen wird es hier richtig voll, aber das scheint hier niemanden zu stören. Einen Platz findet man auf jeden Fall noch und sich im Wasser zu erfrischen ist einfach top.

Einen großen Spielplatz, Basketball- und Fußballfelder und viel Liegewiese gibt es noch dazu.

Fazit: Badehose einpacken und los!

Comments (6) »

Sand und Seilbahn an der Nidda

Die Sonne scheint, also raus auf den Spielplatz!

Ort: Willi-Brundert-Siedlung im Stadtteil Hausen

Erreichbar: U7 Endstation Hausen, U6 Friedhof Westhausen mit Spaziergang

Dieser Spielplatz ist nicht besonders groß, hat aber zusammen mit der Umgebung das, was einen guten Spielplatzbesuch ausmacht.

Was sofort auffällt ist zum einen, dass alle Geräte in Top-Zustand sind und zum anderen die schöne Lage an der Nidda. Kleine Hügel, gepflegte Büsche und viele Bäume machen das Gelände abwechslungsreich (teilweise auch nicht überblickbar) und laden zum tollen und klettern auch abseits der Spielgeräte ein.

Die Hügel sorgen für eine sanfte Trennung der Spielbereiche. Der erste mit Bolzplatz und Basketballkorb für die etwas Größeren. Ein zweiter bietet zwei Spielburgen mit Kletterwand, Schaukeln, Rutschen, zwei Matschbecken und einem Seilaufzug für Sand. Im dritten Bereich steht eine Seilbahn.

Die Lage an der Nidda lädt vor oder nach dem Spielplatzbesuch zu einem Spaziergang auf dem Uferweg ein, an dem sich weitere Spielelemente und tolle Kletterbäume finden.

Fazit: Spielplatz in bestem Zustand. Eher klein, aber fein!

Leave a comment »